Warum die Digitalisierung von Anreizsystemen die Mitarbeitermotivation- und Bindung stärkt

26.08.2019 | Marcel Krull

Warum die Digitalisierung von Anreizsystemen die Mitarbeitermotivation- und Bindung stärkt
Quelle: Marcel Krull

Digitalisierung ist längst in der Personalabteilung angekommen. Bei Anreizen und Mitarbeitermotivation lohnt sich ein Blick auf zeitgemäße und moderne Tools zur Entlastung der Personalabteilung. Heute muss ein Unternehmen schnell und agil auf veränderte Bedingungen reagieren. Die Motivationsanreize müssen ebenso flexibel und agil geändert werden können.

Zeitgemäße Tools zur Incentivierung von Mitarbeitern helfen Führungskräften bei der Selbstverwaltung von Zielen. Moderne Bonusprogramme müssen für Mitarbeiter von überall aus erreichbar sein, um den definierten Zielen nachzugehen und rechtzeitig über Änderungen zu erfahren.

Was sind Anreizsysteme?

Unter dem Begriff Anreizsysteme sind lediglich Bonussysteme in Unternehmen mit besonderer Auswirkung auf die Mitarbeitermotivation gemeint. Mitarbeiter fühlen sich wie ein kleines Rädchen im Getriebe eines Unternehmens und sind sich deshalb Ihrer Leistung nicht bewusst, dadurch resultiert fehlende Motivation und Anreiz. Oftmals wirken finanzielle Anreize nur kurzfristig, daher ist es wichtig dem Mitarbeiter Wertschätzung zu zeigen und Anerkennung für die erbrachte Leistung zu vermitteln. Demzufolge ist es wichtig finanzielle Anreize im Einklang mit einer Leistungsanerkennung und Wertschätzung zu bringen.

Im Bereich HR hat die Digitalisierung laut einer Studie der Experton Group einen großen Einfluss.
Im Bereich HR hat die Digitalisierung laut einer Studie der Experton Group einen großen Einfluss. Source: Experton Group

 

Was bewirken digitalisierte und zeitgemäße Anreizsysteme?

Weniger Aufwand für Führungskräfte und wirksame Anreize für Mitarbeiter

Durch das Definieren von bestimmten Zielen und Anreizen für Mitarbeiter in zeitgemäßen Tools wird Transparenz zwischen beiden Parteien geschaffen. Die Kommunikation wird vereinfacht und Ziele können ohne großen Aufwand von Führungskräften formuliert und verwaltet werden. Darüber hinaus können Anpassungen der Ziele schnell vollbracht und automatisiert an die Mitarbeiter kommuniziert werden.

Der moderne Mitarbeiter reagiert im Privatleben auf Benachrichtigungen und interagiert täglich mit Geräten wie Smartphones

Mithilfe einem zeitgemäßen Bonusprogramm für Mitarbeiter müssen Angestellte auf Geräten erreichbar sein und auch ohne festen PC Arbeitsplatz funktionieren. Der wichtigste Punkt eines guten Anreizsystems ist die Nutzbarkeit aller Komponenten in einem Portal. Der Benutzer sieht in seinem Account die Leistungsanreize und entscheidet welche er umsetzt. Die Anreize sind da und die Belohnung ebenfalls. Ist ein Anreizsystem kompliziert zu bedienen wird es kaum verwendet.

Zuverlässig zeitgemäße Wertschätzung vermitteln

Durch Absprachen und Zielvorstellungen mit einer Führungskraft bekommt der Arbeitnehmer einen klaren Anreiz zur Zielerreichung. Durch das Erreichen eines Ziels und die anschließende Bestätigung durch den Vorgesetzten wird zeitgemäße Wertschätzung zuverlässig vermittelt. Zudem wird mit Punkten und Belohnungen erneut ein positiver Impuls gesetzt. Eine festgelegte Prämie, etwa in Form eines Tank-Gutschein, wirkt auf die Motivation der Mitarbeiter nur kurzfristig. Dagegen werden Mitarbeiter, die ein Ziel in ihrer Arbeit haben und deren Leistung anerkannt wird, nachhaltiger motiviert.

Nachverfolgbarkeit und Frühwarnsystem = stressfreier Alltag

Ein praktischer Nebeneffekt für Führungskräfte und Personalabteilung ist die Möglichkeit, gesetzte Ziele zu tracken und die Entwicklung eines Mitarbeiters, Teams oder Bereiches hinsichtlich der erfüllten oder unerfüllten Ziele zu beobachten. Es entsteht ein Frühwarnsystem, bei welchem in Echtzeit sichtbar wird, wo Unterstützung fehlt und wo alles nach Plan läuft. So werden Ressourcen auf die wichtigen Bereiche gelenkt und Konflikte frühzeitig erkannt.

Belohnung verstärkt die Mitarbeitermotivation

Anreizsysteme entfalten dann ihren vollen Nutzen im Unternehmen wenn Leistung sichtbar wird und die Belohnung den Vorstellungen des Empfängers entspricht. Besinnen Sie auf den Vorteil, welchen das Unternehmen aus der Zielerreichung zieht. Die Belohnung gehört dem Mitarbeiter und sollte von diesem möglichst frei wählbar sein. So erreichen Sie positive Verstärkungen und motivieren Ihre Arbeitnehmer nachhaltig.

Durch einen Anreizsystem profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Anreizsysteme, sinnvoll gestaltet und individuell an die Bedürfnisse der Mitarbeiter angepasst nützen beiden Parteien eines Unternehmens. Führungskräfte haben einen Überblick über ihre Zielvorgaben, die sie jederzeit flexibel anpassen können. Arbeitnehmer erfahren regelmäßig Wertschätzung und bekommen sinnstiftenden Nutzen in den Tätigkeiten. Mit dem richtigen Bonussystem sparen beide Seiten dabei noch mächtig Steuern und haben Spaß bei der Nutzung.

Über den Autoren

Gründer Incentivus Marcel Krull

Marcel Krull, Gründer Incentivus

Marcel Krull ist der Gründer von Incentivus. Das Anreizsystem Incentivus bringt Unternehmensziele und Mitarbeiterbedürfnisse unter einen Hut. Das System wurde im Maschinenbau entwickelt, um die Mitarbeitermotivation in zeitkritischen Projekten spürbar zu steigern. Seither wurde es auf zahlreiche weitere Branchen ausgeweitet und steht nun als Standardlösung für deutsche Unternehmen zur Verfügung. Als weiteres Alleinstellungsmerkmal sind Incentivus Prämien unbegrenzt steuerfrei und in der Lohnbuchhaltung nicht relevant.