HALLE FUTURE OF WORK

// ONDEMAND-VORTRÄGE IN DER FUTURE OF WORK HALLE

In diesem Jahr feierte die ZP Europe erstmalig eine virtuelle HR Week. Mit der ZP Europe Virtual gab es ein innovatives Format, das online mit einen abwechslungsreichen Programm auf Sie wartete. Vom 12.- 16. Oktober gab es in diesem Rahmen spannende Ondemand-Vorträge aus dem Highlight Topic Future of Work:

ALLE VORTRÄGE IN EINER PLAYLIST

ONDEMAND-VORTRÄGE DER HIGHLIGHT TOPIC SPONSOREN

ZP Europe Highlight Topic Sponsor Future of Work Tricat

Sponsor

Mitarbeitergespräche erfolg­reich gestalten

Lars Börgeling, Head of Pre-Sales DACH, Talentsoft GmbH

In unserem Webinar möchten wir darauf eingehen, wie Sie als Manager Ihre Mitarbeitergespräche bestmöglich gestalten können und wie Talentsoft Sie dabei unterstützen kann. In diesem Rahmen hat Talentsoft eine Studie durchgeführt, auf die wir ebenfall eingegen. 

Future of Work | Lernen in virtuellen 3D Umgebungen

Markus Herkersdorf, Geschäftsführer, TriCAT GmbH

Für immer mehr Unternehmen und Bildungseirichtungen ergibt sich die Notwendigkeit, Bildung in präsenzähnlicher Qualität agil, flexibel und wirtschaftlich auch über Distanz anbieten zu können. Virtual 3D Classroom/Academy Lösungen bieten hierfür einen neuen und umfassenden Ansatz. Wie solche virtuell-immersiven 3D Welten aussehen, welche Vor- und Nachteile sie gegenüber physischen Präsenzumgebungen haben und welche best-practise Einsatzbeispiele es dazu bereits gibt, will dieser Expertenbeitrag aufzeigen.

Future of Work | (Zusammen)Arbeiten in virtuellen 3D Umgebungen

Markus Herkersdorf, Geschäftsführer, TriCAT GmbH

Technologische Entwicklungen verändern unsere Arbeitswelten in nie gekannter Geschwindigkeit. Agile Anpassungsfähigkeit wird zur Überlebensfrage. (Zusammen)Arbeit wird sich deshalb verstärkt auch in virtuelle Arbeitswelten verlagern. Wie solche virtuell-immersiven 3D Welten aussehen, welche Vor- und Nachteile sie gegenüber physischen Präsenzumgebungen haben und welche best-practise Einsatzbeispiele es dazu bereits gibt, will dieser Expertenbeitrag aufzeigen.

EINZELNE ONDEMAND-VORTRÄGE

Am Puls der Zeit: Wie "Continuous Listening" zum Unternehmenserfolg beitragen kann

Dr. Matthias Zimmermann, Geschäftsführer, LOGIT Effectory

Die Welt verändert sich rasant und Unternehmen aller Branchen stehen vor großen Herausforderungen, den Wandel zu meistern und langfristig in ihren Märkten zu bestehen. Der Vortrag erläutert, warum es für die Zukunftsfähigkeit und den Erfolg eines Unternehmens wichtig ist, kontinuierlich und systematisch Mitarbeiterfeedback einzuholen und zu nutzen. Um das volle Potenzial zu entfalten gilt es, eine „Continuous Listening“-Strategie zu entwickeln und erfolgreich zu implementieren. Anhand von konkreten Beispielen und Daten aus internationalen Studien wird aufgezeigt, worauf es bei „Continuous Listening“ ankommt und welche positiven Effekte damit erzielt werden können.

Berufsbild Führung – warum Führung „nebenbei“ immer weniger funktioniert und was Firmen konkret tun können 

Dr.  Bernhard Rosenberger, Partner, Rosenberger+Partner und Akademie Würth
Thomas  Mück, Leiter, Akademie Würth Rosenberger+Partner und Akademie Würth  

Viele Jahre lang hörten wir den Satz „Die beste Fachkraft darf nicht zur Führungskraft befördert werden, sonst haben wir eine gute Fachkraft verloren und eine schlechte Führungskraft gewonnen“. Und dennoch haben viele Firmen genau das gemacht. Mit dem Ergebnis, dass Führung nur halbherzig praktiziert wurde. Das ist nun vorbei: „Führungskraft“ ist längst ein eigenständiges Berufsbild, das erlernt werden kann. Das Führen heterogener Teams erfordert geringes Fachwissen, aber in Zeiten von Gen X, Y und Z sehr viel soziale Kompetenz und eine starke Zielorientierung. Dazu braucht es ein flexibles Pendeln zwischen der Captain- und der Coach-Rolle, in Krisenzeiten ist sogar Familiensinn gefragt. 

Die 4 Schlüssel für eine "Intrapreneur- Kultur"

Björn Beil, Personalentwickler, Jacobs Engeneering Group

Kennen sie diese innere Stimme?: "Bohr, Puh...och ne!... warum?!... Ich will weg!- Aber ich muss...!"und in ein "Wenn der... hätte/ würde, dann wäre/würde ..." übergeht. Und bereits um 9 Uhr ist der Tag gelaufen und die Luft ist raus. Jetzt heißt es "durchhalten" und "abarbeiten". Stellen sie sich bitte vor sie stehen morgens auf, der Wecker wird nur einmal auf "Snooze gestellt" und erleidet keinen "Wand- Unfall"... Sie spüren einen positiven, inneren Antrieb und machen sich auf den Weg zur Arbeit. Dort warten wieder 200 noch zu beantwortenden Emails und ...dennoch bleibt die übliche Stimme aus. Du weißt WARUM, du weißt WOFÜR, du lächelst begrüßt Christina und Max und los gehts!

Die Zukunft des Studierenden-Recruitment

Svenja Rausch, Head of Marketing DACH, JobTeaser GmbH  

Jeder zweite junge Europäer fühlt sich nach dem Abschluss seines Studiums noch nicht bereit, in den Arbeitsmarkt einzutreten und 88 Prozent der Studierenden möchten bei ihrer Berufswahl besser unterstützt werden. Dieses Szenario bestätigt Maximilian, Student der Volkswirtschaftlichen Fakultät der LMU. JobTeaser stellt Möglichkeiten der engeren Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und der Hochschullandschaft im Bereich der Karrierefindung für die Generation von morgen vor und skizziert das Career Guidance Modell der Zukunft. 

Digitale Reife? Woran es der HR nach wie vor mangelt! 

Kay Ackermann, Head of Business Development, HRlab

Digitale HR-Systeme sollen die Problematik manueller HR-Prozesse lösen - dabei sind diese an eigene Schwierigkeiten geknüpft und bewirken wiederum neue Herausforderungen. An einer Bestandsaufnahme des digitalen Reifegrads der HR wird ersichtlich, welche Voraussetzungen notwendig sind und an welchen Fähigkeiten es noch überwiegend mangelt, um digitale HR-Lösungen effizient einsetzen zu können. Der Vortrag verschafft einen Eindruck davon, welche Mängel in der digitalen HR-Welt nach wie vor bestehen, welche Fähigkeiten mit dem Wandel der HR zunehmend gefragt sind und welche tiefergehenden Kenntnisse benötigt werden, um letztlich eine digitale HR-Organisation erfolgreich umsetzen zu können. 

Employee Experience - the next level!

Christoph Gerhold, Managing Director, Talentchamp

Mitarbeiter sind für die meisten Unternehmen der größte Kostenfaktor. ABER Menschen sind mehr als nur Ressourcen: sie sind das größte Kapital eines Unternehmens. Daher gewinnt HR und besonders die Employee Experience zunehmend an Bedeutung. Denn HR kann viel mehr als nur Support und Verwaltung. HR hat einen stark unterschätzten Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens und verdient viel mehr Aufmerksamkeit. Wie können Unternehmen diese wachsenden Herausforderungen meistern? Warum ist ein Neudenken von Organisationen so wichtig? Wie "gewinnt" man die richtigen Mitarbeiter und durch welche Einflüsse können Innovationen vorangetrieben werden?

Fighting the real pandemic: How to spark a happiness revolution at work

Tobias Daniel Grieb, Head of People and Happiness Culture, HelloFreshGO
Markus Schneider, CEO, HelloFreshGO

In 2020 we face a pandemic: Corona has put the business world in fear. Industries crashed, offices closed, employee productivity dropped and so did stock markets. But another pandemic has spread for much longer and largely undetected: The pandemic of employee unhappiness. In Germany only 15% of employees are engaged, 87% are stressed and half are unhappy. Negative effects compare to Covid-19: Skyrocketing health- and attrition costs, low employee performance and even a proven impact on stock prices. Learn how StartUps like HelloFreshGO focus on employee happiness as both a productivity booster and a shield against demoralization during change and uncertain times like the Covid-19 situation.

Führung und Bottom-up Feedback: Die wichtigsten Faktoren für eine nachhaltige und moderne Führungskultur 

Sarah Manes (Bohlmeier), Geschäftsführerin, teambay GmbH  

Führungskultur und Führungskräfteentwicklung sind wichtige Erfolgsfaktoren für jedes Unternehmen, die Arbeit daran weist jedoch in der Unternehmensrealität häufig Hürden auf. “Keine Führung ohne Geführte” heißt es in vielen Managementseminaren. Was bedeutet dies in der Praxis? Dass in allen Aspekten der Führung und Führungskräfteentwicklung die Mitarbeiter einen zentralen Faktor bilden müssen. Egal welche Organisationsstruktur, Hierarchieebenen und Führungsstile im Unternehmen bestehen - regelmäßiges Bottom-up Feedback bietet ein Schlüsselinstrument für den Aufbau einer nachhaltigen und modernen Unternehmenskultur. 

Future of Work leben - Mitarbeitererlebnisse machen den Unterschied

Oliver Maurath, Business Area Lead - Digital HR, metafinanz Informationssysteme GmbH

Nehmen Sie als HR eine Vorreiterrolle durch den Einsatz digitaler HR-Lösungen mit SAP SuccessFactors ein. Verschaffen Sie sich mehr Zeit für echte Personalarbeit. Nutzen Sie den gewonnenen Freiraum für die Gestaltung entscheidender Mitarbeitererlebnisse. Gehen Sie wie die metafinanz mit Future of Work den Weg eventuell noch weiter in Richtung agile Organisation.

HR goes digital: Stell dir vor es heißt Veränderung und alle freuen sich! 

Susanne Nickel, Top100 Speaker, Change Expertin, Unternehmensberaterin und Top Executive Coach, Unternehmerin

Auf dem Weg von der alten in die neue Welt sind Unternehmen mit stetigem Wandel konfrontiert. Wir sprechen von Digitalisierung, Agilisierung und New Leadership. Firmen befinden sich in einer großen Transformation. Wie schaffen es Unternehmen, auch in Zukunft erfolgreich zu sein? Jetzt kommt HR ins Spiel. Hier bündeln sich Kompetenzen Tools und Skills, die Mitarbeiter wie Führungskräfte benötigen. In der Keynote von Susanne Nickel erfahren Sie, wie der große Wandel gelingt und Sie Menschen für Change sogar begeistern. 

HR im Wandel – Wie HR-Manager zu Change Managern werden.

Svenja Hein, Specialized Sales Human Experience Management (HXM), itelligence AG

Positive Veränderungen im Unternehmen basieren auf der Bereitschaft und den Kompetenzen der Mitarbeiter. Deshalb braucht ein erfolgreicher Change das bestmögliche Personalmanagement. Damit werden Sie als HR-Manager zunehmend auch zum Change Manager – und müssen sich in einer neuen Rolle bewähren. Vorbild sein in Zeiten des Umbruchs? Auf jeden Fall! Schaffen Sie starkes Vertrauen in Ihr Unternehmen, damit der Change auch gelebt wird. Erfahren Sie im Webinar, wie Sie mit digitalen Tools, den Change vorantreiben, ohne Ihre Mitarbeiter abzuhängen und welche Rolle Employee Experience dabei spielt.

HR-Pioneers of Change - Unternehmenszukunft durch ein smartes Arbeitsumfeld gestalten

Christian Jandl, Business Development Manager, ACP Holding Digital AG
Christian Klerner, Innovation Coach, ACP Holding Digital AG

Das Human Ressource Management (HRM) gilt in Unternehmen mit Vorreiterrolle bereits heute als Competence Center für Veränderungen mit sozialer Achtsamkeit. Damit ist der HR-Fachbereich ein wichtiger Businesspartner für alle arbeitszentrierten Abteilungen hinsichtlich einer erfolgreichen employee experience und der Sicherstellung einer kontinuierlich guten Arbeitsqualität. Ein HRM der Zukunft sieht seine Fachkompetenz daher in der Gestaltung eines modernen, mit digitalen Technologien angereicherten Arbeitsumfelds, das räumlich entfesselt und zeitlich unabhängig hervorragende Arbeit ermöglicht. Wie auch Sie dies wertschöpfend, planbar und sicher gestalten können, erläutern wir Ihnen.

In die Umsetzung kommen: Meine "Journey to New Work" für Unternehmen 

Inga Höltmann, Gründerin der Accelerate Academy

Um New Work umzusetzen, dafür gibt es keinen einfachen Fünf-Punkte-Plan - dafür sind ihre Veränderungen im Unternehmen einfach zu komplex. Doch es gibt ein paar Dinge, die man beachten kann, um sich erfolgreich auf die Reise zu machen - und auch eine gewisse Reihenfolge. Und dafür braucht es kein großes Budget und auch nicht unbedingt ein offizielles Mandat. Wie das gehen kann, zeigt Inga Höltmann in ihrer Session hier. 

Integrierte Intelligenz und Zukunft der Arbeit: Was Ihre MitarbeiterInnen von KI halten

Prof. Dr. Ulrich Lichtenthaler, Professor für Management und Entrepreneurship der International School of Management (ISM)

Bisher nutzen Firmen künstliche Intelligenz (KI) primär in Form isolierter Lösungen zur Effizienzsteigerung. Um in der Arbeitswelt der Zukunft Wettbewerbsvorteile durch 'Integrierte Intelligenz' zu erzielen, muss KI jedoch viel stärker mit menschlicher Expertise kombiniert werden. Dadurch werden oft innovative Lösungen entwickelt, die nur schwer von Wettbewerbern imitiert werden können. Anhand zahlreicher Beispiele wird die entscheidende Rolle erläutert, die negative oder positive Einstellungen von MitarbeiterInnen gegenüber KI für die erfolgreiche Umsetzung haben. Hieraus werden Implikationen für Personalmanagement und Leadership abgeleitet. 

Mit dem Big Bang von der Hierarchie zur Selbstorganisation

Dr. Urlich Lages, Geschäftsführer Ibeo Automotive Systems GmbH

New Work, Arbeit 4.0, agiles Arbeiten: Diese Trendthemen bestimmen momentan die Arbeitswelt. Kaum ein Unternehmen hat seine Strukturen so konsequent an die Bedürfnisse der neuen Arbeitnehmergeneration angepasst wie Ibeo Automotive. "Wo Ibeo ist, ist vorne": Diesen Leitspruch hat Ibeo im Mai 2019 von der Technik auf die Organisation übertragen und eine hierarchiefreie Selbstorganisation eingeführt. Die Entscheidungen wurden dorthin verlagert, wo sie benötigt und getroffen werden – in die Teams selbst. Das Ziel: Die Arbeitsorganisation zukunftsfähig machen und die Innovationskraft fördern, indem sich alle Mitarbeiter/innen mit seinen/ihren Kompetenzen maximal wertschöpfend einbringen können.

Mitarbeitergespräche erfolg­reich gestalten

Lars Börgeling, Head of Pre-Sales DACH, Talentsoft GmbH

In unserem Webinar möchten wir darauf eingehen, wie Sie als Manager Ihre Mitarbeitergespräche bestmöglich gestalten können und wie Talentsoft Sie dabei unterstützen kann. In diesem Rahmen hat Talentsoft eine Studie durchgeführt, auf die wir ebenfall eingegen. 

New Work - Rechtliche Umsetzung in Betrieben

Birgit Wintermann, Project Manager, Bertelsmann Stiftung

Digitales Arbeiten - Inzwischen setzt jeder Betrieb zumindest einige wenige Asptekte bei sich um. In dem Vortrag geht es um die Frage, wie dies vor dem Hintergrund des geltenden (Arbeits-)Rechts umgesetzt werden kann. Neben praktischen Hinweisen zu den Methoden werden die relevanten rechtlichen Regelungen vorgestellt und was zu beachten ist. Der Vortrag stützt sich auf einen bereits veröffentlichten Leitfaden.

Parents@New Work - Vom Zukunftsbild zum konkreten Handeln

Judith Klups, Founder & CEO, Future Work Psychologist Zukunftsagenten GmbH
Henning Behrens, Experte für 3D Lern- & Arbeitswelten | Leader & Teams, Parents@New Work

Die Welt diskutiert heute die Möglichkeiten & Notwendigkeiten der neuen Arbeitswelt. Klar ist: die Arbeitswelt befindet sich in einem fundamentalen Wandel. Die Veränderung werden einschneidend sein: Dienstleistungen & Produkte werden sich womöglich komplett verändern, Arbeit wird kein Ort mehr sein, an den man geht & die Aufgaben werden sich wandeln.

Raus aus der Ego-Falle: Warum Sie Führung skalieren müssen, und was Sie dabei von Game Designern lernen können

Wolfgang Rathert, lic.oec. HSG, Chief Engagement Officer, CN St. Gallen AG

Führung als heldenhafte Tätigkeit einer charismatischen Elite schmeichelt zwar dem Ego, funktioniert aber in unserer komplexen Welt nicht mehr: Im Zeitalter von Unsicherheit, Disruptionen und "unknown unknowns" ist dieses Führungsverständnis ein Rezept für Scheitern und Burnout. Doch weil es jahrzehntelang so erfolgreich war, fehlt vielen Managern ein alternatives Denkmodell von Führung. Wolfgang Rathert zeigt in diesem Beitrag, was Führungskräfte, Manager und Berater für ihre Arbeit von Game Designern lernen können, um Führung und Management zeitgemäss zu gestalten – und dabei gleichzeitig "Spass" zu

Scaleup Culture: How high-growth Startups are reimagining the Future of Employee Experience

Josh Drean, Director, Culture and Engagement, Harvard Innovation Labs

The workforce is rapidly changing what it expects from a job, and it’s no secret that the workplace is struggling to keep up. Most companies are applying band-aid fixes to outdated methods of employee engagement, rather than embrace much more effective and modern processes. In this bold and invigorating keynote, company leaders will discover a fresh perspective on the tools and techniques that today’s most successful startups are implementing in order to attract and retain top talent. They will be given practical strategies to be more intentional about employee experience design (EXD) and enhance their employee engagement initiatives.

Thesenbasar statt Titelkampf: Wie das bessere Argument zum Chef wird

Björn Waide, CEO, smartsteuer

Wie kann die Reorganisation eines Unternehmen gelingen? Welche Herausforderungen gilt es für die einzelnen Team-Mitglieder zu überwinden? Was braucht es, um das Team auf die Veränderungen einzuschwören? Und: Mit welchen Organisationsbausteinen kann ein Unternehmen ohne Hierarchie bestehen? Björn Waide, CEO von smartsteuer, berichtet in seinem Vortrag von der Reorganisation des Unternehmens.

Unternehmenskommunikation am Digital Workplace - eine Zwischenbilanz des mittelständischen B2B-Unternehmen Adlon

Sabrina Dür, Head of Brand Management, ADLON Intelligent Solutions GmbH

Das Kommunikationsverhalten an sich hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Insbesondere Technologietreiber wie Apple und Amazon trainieren uns auf völlig neue Kommunikationsmuster. Ganz selbstverständlich schleichen sich diese in die Arbeitswelt und setzen neue Standards und Messlatten für die interne Kommunikation. Im Vortrag berichtet Sabrina Dür, Digital Workplace Enthusiast, wie sich die interne Kommunikation durch den digitalen Arbeitsplatz veränderte. Wie Adlon mit Bordmitteln von Microsoft 365 die Kommunikation neu gestaltet hat. Und wie ein Klima geschaffen wurde, das mobiles Lernen, smartes Arbeiten und eine vertrauensvolle Kultur nährt.

Vermessung von New Work

Prof. Dr. Tobias Dauth, Professor für Internationales Management und Akademischer Direktor Executive Education, Handelshochschule Leipzig (HHL)

New Work bietet Antworten auf die Herausforderungen, die der Wandel der Arbeitswelt mit sich bringt. Aber was bedeutet New Work genau? Wie lässt sich New Work messen? Und wie kann sich ein Unternehmen dahin entwickeln und dieses Engagement den Mitarbeitenden und Kandidaten zeigen, um daraus positive Effekte im Employer Branding zu erzielen? Eine Möglichkeit bietet die Messmethodik, die dem NEW WORK ARBEITGEBERSIEGEL zugrunde liegt und die Mitarbeitermeinungen gleichsam mit dem Selbstbild des Unternehmens in die Auswertung einfließen lässt. Die Methode des NEW WORK ARBEITGEBERSIEGELs ist wissenschaftlich fundiert und für jedes Unternehmen ab 10 Mitarbeiter geeignet.

Wie ein Berufsbild der Zukunft entsteht

Susanne Mauser Kick, Produktentwicklung, bbw-Gruppe
Ralf Kunz, Leiter, it-akademie Bayern
Florian Gründel, Digitalisierungsbegleiter, Florian Gründel

Mit dem IT-/Digitalisierungspädagogen ist erstmals ein völlig neues Berufsbild entstanden, mit dem sich Organisationen und Unternehmen das notwendige Know-How zur Bewältigung der Herausforderungen durch die Digitalisierung direkt ins Haus holen können. In ihrem kurzweiligen Vortrag beleuchten Susanne Mauser-Kick (Produktentwicklung bbw-Gruppe), Ralf Kunz (Leiter it akademie bayern) und Florian Gründel (Digitalisierungsbegleiter) den Entstehungsprozess und die Durchführung der Ausbildung der ersten 40 IT-/Digitalisierungspädagog*innen in Bayern. Außerdem gehen die Redner darauf ein, welche Erkenntnisse für die Zukunft digitaler Transformation aus der Evaluation und den Erfahrungen resultieren

Will digital assistants take over your core business? (english)

Kim Van Loo, Digital Transformation Manager, SD Worx GmbH

HR-intelligence in practice: How the digital assistants optimizes your daily work: Offering a work experience or employee experience is a challenge that, in the context of talent shortage, no employer can ignore. In addition, digitization presents many challenges: both in terms of services, but also in terms of HRM and internal processes. One of the pillars of employee experience is offering the right digital tools. Employees want to use the same technology and user experience they experience as normal in their private lives and bring it into the organization where they work. The presentation shows how this technology should operate.

Work like a digital leader - pragmatische Ansätze zur Digitalisierung von Aufgaben und Prozessen am Arbeitsplatz

Alexander Glück, Senior Consultant Digital Workplace, ADLON Intelligent Solutions GmbH

Welche Möglichkeiten bietet mir Microsoft 365 um meine Arbeitsprozesse mit Bordmitteln smarter zu gestalten? Wie gehe ich methodisch vor? Wir zeigen Beispiele für digitale Workflows, smarte Prozesse und innovative Lösungen rund um das Personalmanagement. Der Vortrag zeigt pragmatische Lösungen für digitale Pioniere, die ganz dem Motto "Work like a digital leader" ihre Arbeit neu erfinden möchten.

Zukunft der Arbeit - Personalentwicklung in Zeiten von Agilität, Transformation und Turnaround

Andreas Frick, Geschäftsführender Gesellschafter, Chef-Berater und Chef-Trainer bei PROJEKTFORUM, Projektforum Rhein Ruhr GmbH

Die „Zukunft der Arbeit“ wird heute, neben der Herausforderung Covid-19, durch zahlreiche Entwicklungen und Trends geprägt. Ökologische Veränderungen erfordern eine andere Ökonomie und die Innovationen in Digitalisierung und Technologie weisen exponentielle und disruptiven Züge auf, die in Kurzzeit ganze Märkte verändern. Welche Kompetenzen und Fähigkeiten benötigen Menschen vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen? Und wie kann eine Personalentwicklung die Mitarbeitenden dort hinführen? Welche Herausforderungen kommen auf Organisationen zu? Und wie können moderne agile Arbeitsformen hier helfen? Was ist zu tun, um die Organisation dynamisch, reaktions- und veränderungsstark auszurichten?

* Wir weisen darauf hin, dass die Ondemand-Vorträge das Eigentum des Referenten und nicht für kommerzielle Zwecke nutzbar sind. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für den Inhalt des Vortrages.